Neuerung im Bildungsscheck NRW

Ab dem 30. April 2018 bietet der Bildungsscheck NRW kleinen und mittleren Unternehmen und deren Beschäftigten, sowie jetzt auch Selbstständigen einen Förderzuschuss in Höhe von max. 500 € für Weiterbildungsmaßnahmen. Gefördert werden Weiterbildungen, die der beruflichen Qualifizierung dienen und fachliche Kompetenzen oder Schlüsselqualifikationen vermitteln. Zudem können arbeitsplatznahe Fortbildungen in Form von Inhouse-Seminaren unterstützt werden.

Die Betonung liegt jetzt auf der Erhöhung der Weiterbildungsbeteiligung angesichts der Veränderungen am Arbeitsplatz und den damit verbundenen neuen Herausforderungen im Betrieb, wie z.B. der beschleunigten technischen Entwicklung.

Weitere Informationen | PDF-Datei

Zurück zur Übersicht